Zungenbrecher des Monats

Kleine Seelenkunde

von Dr. Georg Winter

Ein Kaka-du verirrte sich
zutiefst in seinem Kaka-ich.
Ganz ohne du auf sich gestellt,
verzweifelte er an der Welt.

 

Kaum sprach sein Weib: «Mein Kaka-du!«,
fand er zurück zu Herzensruh’.
Ein Enter-ich sah neidisch zu
und sprach: »Wie enter ich das Du?«

 

Georg Winter

Aus: Georg Winter, Dagmar Puchalla,  Sprechsport mit Aussprache-, Ausdauer- und Auftrittstraining,

Beltz Verlag, Weinheim und Basel 2011

Alle Zungenbrecher von Dr. Georg Winter

von Dr. Georg Winter

Entweih-Nacht

Wer nicht rein macht
für die Weihnacht,
sich nicht fein macht
für die Weihnacht,

mehr

von Dr. Georg Winter

Advent

Advent, Advent!
Die Menschheit rennt,
ein Run auf Tand
und Schund entbrennt.

mehr

von Dr. Georg Winter

Grenzverkehr

Tiefgekühlt im Zug nach Delfte
sprach die elfte Schweinehälfte
leis’ zur zwölften Schweinehälfte:
»Bist du meine andere Hälfte?«

mehr

von Dr. Georg Winter

Führerscheinprüfung

Machst du Schlenker
mit dem Lenker
stets mit Blinker -
bist du Denker.

mehr

von Dr. Georg Winter

Begrüßungsdrink

Kaum kam der Mann
aus Kamerun
zum Marathon
in Amrum an,

mehr

von Dr. Georg Winter

Neufundland

Als man in Neufundland
einen neuen Hund fand,
den man nach Neufundland
den Neufundlandhund nannt',

mehr

von Dr. Georg Winter

Einladung

Bleib nicht stumm.
Bitt darum,
dass die Welt
sich erhellt.

mehr

von Dr. Georg Winter

Reisewarnung

Bei dem alten Lappenschuppen,
wo die Lappen Schoppen kippen
und für ein paar Robbenhappen
hübsche Lappenpuppen strippen,

mehr

von Dr. Georg Winter

Der Motorradfreund von Osdorf

Wenn Konrad etwas vorhat,
dann mit dem Rennmotorrad.
Fast täglich wächst sein Vorrat
an Werkzeug für’s Motorrad.

mehr

von Dr. Georg Winter

Zuhören

Wenn die Hörer fairer wären,
würden sie sich nicht beschweren,
sondern ihren Lehrer ehren
und auf seine Lehren hören.

mehr